Zwei Frauen während einer Besprechung am Arbeitsplatz.

Headless CMS Websites mit Verstand

Erfolgreich zum Headless CMS

Seit über zehn Jahren schlägt unser digitales Herz für außergewöhnliche Designlösungen und anspruchsvolle Webentwicklung. Vom innovativen One-Pager für Startups bis hin zur vielseitigen Enterprise-Lösung für große Unternehmen – wir schaffen digitale State-of-the-Art-Lösungen, die mit einer modernen Software-Architektur allen Ansprüchen der Anpassungsfähigkeit und Skalierbarkeit gerecht werden.

Der Weg zur überzeugenden Headless CMS Website
  • Konzeption und Design für eine passende Content-Strategie
  • Beratung bei der Auswahl geeigneter Technologien (Backend und Frontend)
  • Implementierung des Headless CMS
  • Sicherstellen der optimalen Contentausgabe über API

 

Headless CMS auch für

Daten flexibel auf verschiedenen Geräten ausgeben

Die Zeit, in der Web-Content nur über den Browser ausgegeben wird, ist vorbei. Ständig kommen neue vernetzte Geräte dazu - wie etwa HR-Brillen oder KI-fähige Sprachassistenten. Ein Headless Content-Management-System besteht daher aus einem Backend, einer Datenbank und einer API. Daten und Inhalte werden über diese API ausgeliefert und können so mit unterschiedlichen Programmiersprachen abgerufen werden. Backend und Frontend sind also voneinander entkoppelt. Der Vorteil: Content muss nur einmal bearbeitet werden, bevor er an verschiedene Kanäle ausgespielt wird.

Wir schaffen von Beginn an eine fundierte konzeptionelle und technische Basis für Ihre Corporate Website, mit der Sie Ihre Ziele auch wirklich erreichen.

Sie möchten mehr erfahren?

Ohne Kopf, aber mit Verstand

Die Zeit der einseitigen Mediennutzung ist lange vorbei. Schon längst stehen Unternehmen mit Ihren Kunden über diverse Kanäle in Kontakt. Im Zuge des wandelnden Medienkonsums hat sich das Headless Content Management als zuverlässiges System etabliert. Headless CMS ermöglicht es im Unterschied zum klassischen CMS, Content gleichzeitig auf verschiedenen Kanälen zu veröffentlichen und bietet dadurch Zukunftssicherheit und Flexibilität.

Im Unterschied zum klassischen CMS ist ein Headless CMS komplett entkoppelt und damit kompatibel für unterschiedlichste Ausgaben.  In einem klassischen CMS arbeiten Redakteure über eine Oberfläche Inhalte in das Backend. Über die Datenbank verknüpft das CMS den eingepflegten Content mit entwickelten Formatvorlagen und stellt die Website im Frontend dar.

Damit in einem CMS verwaltete Inhalte auf unterschiedlichen Medien erscheinen können, ist bei einem Headless CMS die Ausgabe auf der Website (der View) abgekappt. Dem CMS wird sozusagen der Kopf genommen. Stattdessen ist ein API integriert, auf das Websites und Anwendungen zugreifen können. Die verschiedenen Medien haben Zugriff auf die Inhalte, regeln die Darstellungsweise aber individuell. Backend und Frontend sind also voneinander entkoppelt.

 

directus CMS

Vorteile eines Headless CMS

  • Flexible Distribution
    Content muss nur einmal erstellt werden und kann dann unbegrenzt auf allen Kanälen und Touchpoints ausgespielt werden.
  • Zentrale Inhalte
    Inhalte können zentral gespeichert, verwaltet und zugänglich gemacht werden.
  • Einfache Anbindung Ihrer Systeme
    Der API-first-Ansatz ermöglicht eine einfache Anbindung von Data-Management, E-Commerce oder CRM-Systemen.
  • Maximal performant - maximal skalierfähig
    Hohe Performance und Skalierbarkeit aufgrund nativer cloudbasierter Architektur.
  • Unabhängiges UX-Design
    Mehr Flexibilität und Agilität: das UX-Design kann jederzeit angepasst werden, ohne dass Änderungen am CMS nötig sind.

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.

Eric Ovaska Beratung, Kreation
+49 30 22 00 22 900
Datenschutz*
Bitte addieren Sie 8 und 7.