RELEVANZ

Inbound Marketing

Beim Inbound-Marketing geht es darum, potenzielle Kunden mit relevanten und hilfreichen Inhalten auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen und ihnen über das gesamte Kundenerlebnis hinweg einen Mehrwert zu bieten – über Ihre Website, Ihren Blog und Social Media.

Besprechung, Meeting, Gespräch, Interview, Arbeitssituation, Arbeitsplatz, VALID Digitalagentur

Die Inbound-Methodik bezeichnet eine übergreifende Unternehmensstrategie, die sowohl Marketing als auch Vertrieb und Kundenservice umfasst.

Was ist die Inbound-Methodik?

Im Mittelpunkt dieser Methodik stehen die Kunden und das Ziel, eine Vertrauensbasis zu ihnen aufzubauen und ihnen fortlaufend einen Mehrwert zu bieten. Anstatt sich Kunden aufzudrängen, geht es hier darum, ihr Interesse zu wecken, mit ihnen zu interagieren und sie zu begeistern. Der Fokus liegt also auf einem möglichst freundlichen, hilfsbereiten Umgang mit Kunden – und einer passenden Nutzung der Technologien und Kanäle, die von ihnen bevorzugt werden. Mit der Inbound-Methodik lassen sich die Abläufe in Ihrem gesamten Unternehmen optimieren. Denn was gut für Ihre Kunden ist, kann auch nur gut für Ihr Unternehmen sein. Und wenn Sie sich ganz darauf konzentrieren, die Zufriedenheit Ihrer Kunden zu steigern, wächst Ihr Unternehmen von ganz alleine – und zwar nachhaltiger und effektiver.

Die Inbound-Methodik ist in drei Phasen gegliedert: anziehen, interagieren, begeistern. Unternehmen, die die Methodik anwenden, verfolgen damit das Ziel, sich als vertrauenswürdiges Unternehmen zu etablieren, treue Kunden zu gewinnen und ihnen einen Mehrwert zu bieten – und zwar in jeder Phase ihres Kaufprozesses.

bewährte Methodik

Förderung von Unternehmenswachstum

#1

Anziehen

Quantität ist nicht gleich Qualität und das gilt auch für Website-Besucher. Sie möchten natürlich möglichst die Besucher auf Ihre Website bringen, die am wahrscheinlichsten zu Leads und letztendlich zu (zufriedenen) Kunden konvertieren. Und dazu müssen Sie die richtigen Kunden zum optimalen Zeitpunkt mit relevanten Inhalten ansprechen – das heißt genau dann, wenn sie danach suchen.

#2

Interagieren

Mit Tools wie Calls-to-Action (CTAs), Formularen und den richtigen Funnels bzw. Lead-Flows können Sie relevante Daten zu Ihren Website-Besuchern erfassen. Außerdem können Sie mit Beiträgen und Werbeanzeigen in sozialen Netzwerken ganz spezifische Zielgruppen erreichen und so die Kundenbindung stärken.

#3

Begeistern

Mit den richtigen Tools zur E-Mail- und Marketing-Automatisierung lassen Sie Ihrer Zielgruppe genau zum richtigen Zeitpunkt relevanten Content zukommen. Und da alle Teams – Marketing, Vertrieb und Kundenservice – diese Tools gemeinsam nutzen, kann die Kommunikation über den gesamten Kaufprozess hinweg nahtlos erfolgen. Stellen Sie potenziellen Kunden Inhalte in den von ihnen bevorzugten Formaten bereit, sodass sie diese ganz einfach in ihren Netzwerken teilen können.

Konzentrieren Sie sich darauf, Inhalte zu erstellen, die direkt auf die Interessen und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zugeschnitten sind. So ziehen Sie qualifizierte Interessenten an und etablieren sich als vertrauenswürdige Informationsquelle.

Ben Künkler, VALID Digitalagentur

Wir helfen Ihnen gern.

Ben Künkler Beratung, Strategie
+49 30 22 00 22 900
Newsletter
Datenschutz*
Bitte addieren Sie 7 und 2.